Randbemerkung zum Grundgesetz

Auf diesen Offenen Brief vom 17.11.12 bekam ich nie eine Antwort:

Offener Brief via Email an den Bundespräsidenten Deutschlands, Herrn
Christian Wulff und die Kanzlerin Angela Merkel als gegenwärtig
politische Verantwortliche sowie den vor deren Amtszeit verantwortlichen
Horst Köhler und Gerhard Schröder

Ihnen sollte Artkel 2 Absatz 2 des deutschen Grundgesetzes bekannt sein.
Es heißt darin: „Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche
Unversehrtheit.“

Nun musste ich folgendes lesen:

Veröffentlicht am Dienstag, den 15. November 2011
(…) Bei sechs Morden soll sich zudem ein hessischer
Verfassungsschützer in unmittelbarer Nähe zu den Tatorten aufgehalten
haben, berichtet die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf einen Ermittler.
Dazu schweigt sich das zuständige hessische Landesamt aus. Bisher hatte
es immer geheißen, der Beamte habe in einem Fall im April 2006 in Kassel
das Internetcafè, in dem ein 21-Jähriger erschossen wurde, kurz zuvor
verlassen (…)

http://www.n-tv.de/politik/Freunde-wurden-Moerder-Bande-article4773146.html

Desweiteren wurde von Herrn Uhl bekannt gegeben, dass die Nazi-Killer
mit Papieren, „wie sie der Verfassungsschutz ausstellt“ ausgestattet waren.

BILD dementierte dies bislang nicht, sondern meldet heute, am 17.11.2011:
(…) Das Ermittlungsverfahren (gegen Andreas T.) wegen möglicher
Beteiligung am Mord an dem Internet-Cafe-Besitzer wurde eingestellt,
obwohl er nach BILD.de-Information in der Nähe bei sechs Morden in der
Nähe des Tatortes war. Das hatte ein von der Polizei erstelltes
Bewegungsprofil ergeben.
Die Daten sind mittlerweile vernichtet. (…)
Nun meine Fragen: Haben die Verfassungsschützer wie eine SS darüber
gewacht, dass den Killern bei Ihren Taten „kein Härchen gekrümmt wird“?
Hätten sie zum Schutz der Nazis eingegriffen, wenn eines der Opfer sich
aus Notwehr heraus verteidigt hätte?

Gilt der Artikel 2 Absatz 2 nach wie vor nur und primär für „Arier“?

Mit sehr empörten Grüßen,
Alinka Seth

Anmerkung zum Subject: (*) Das Präfix „ver“ in „Ver-fassung“ ist ein
Negativum?

§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§§Ende des Offenen Briefes via Email§§§§§§§§§§§§§§§§§§

Als ich am Dienstag – auf der „Occupied-Biennale“ erklärte, dass ich „das deutsche Volk“ nicht unterstütze, sagte einer der Alpha-Affen von „Occupy Berlin“, dass ich dann aus Deutschland verschwinden müsse.

In meiner Kindheit wuchs ich damit auf, dass ständig Nachbarn zu mir sagten: „Dich hat man vergessen, zu vergasen!“, was mich natürlich sehr geprägt hat.

Siehe zu meinen Ängsten bezüglich des deutschen Volkes auch:

Lieber deutscher Nazi

Advertisements

Über alikase99

I'm struggling for a good future for y-our (your/our) children. Ich bemühe mich um eine gute Zukunft für unsere Kinder. We all are sisters and brothers, children and parents. Wir sind alle Schwestern und Brüder, Kinder und Eltern.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s