Schlagwort-Archive: Türkei

Der globale Dschihad bedroht die Menschheit

Zunächst einmal zum „Dschihad“. Es ist so etwas, wie „heiliger Krieg“, der aufgrund des Terminus „heilig“ in Verbindung mit Krieg heutzutage die Zerstörung von allem, was „heile“, d.h. gesund, brauchbar, intakt und funktionsfähig ist, bedeutet. Also das, was wir als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte und Aktualität NS, Gesellschaft, Kriegsmaschinerie, Patriarchy | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kundgebung in Berlin, weil: Türkische Regierung verbietet Anwaltsvereinigungen und lässt Rechtsanwält*innen festnehmen

Protest-Kundgebung Mittwoch, 16.11.2016, 17 Uhr, in 10969 Berlin,  U-Bahnhof Kochstraße (U6) für die verhafteten Politiker_innen der Demokratie-Partei der Völker (HDP), für die dagegen protestierenden festgenommenen Aktivist*innen und für die festgenommenen Rechtsanwält*innen Erdogan-Türkei ist kein Rechtsstaat – es gibt keine Demokratie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das Massaker in Ankara vom 10. Oktober 2015

(Harald Thomé; aus dem Newsletter  26/2015 vom 11.10.2015) Zwei Bomben detonierten inmitten von Demonstranten kurz vor dem geplanten Start der Demonstration für Arbeit, Frieden und Demokratie am Bahnhof von Ankara. Mittlerweile ist die Anzahl der Toten auf 128 gestiegen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriegsmaschinerie, Patriarchy, Rechtsterrorismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bürgerliche Politik des Grauens

Ich las über die Tagung des Weltsicherheitsrates am 24. September in der SZ/dpa „So viel vom Arabischen Frühling ist in verkehrte Bahnen gelaufen“, sagte Ban [Ki Moon] in der Diskussion über den militanten Islamismus. „Wir brauchen eine entschlossene Aktion, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kampf um Welthegenonie, Kriegsmaschinerie, Kritik der politischen Ökonomie, Rechtsterrorismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen