NEIN zur Aufrüstung für den Krieg an der Heimatfront!

WIR wollen STARKE Bürger

Neues BMI: „WIR wollen STARKE Bürger…“

English: Mr. „Misery“ said: „We want strong citizens…“.Headline: „No to the rigging and more technological weapons and staff for the war at the homeland front!“

More in English – including a request to you – below.

Ich war am Mittwoch, den 1. Juli etwas später, um 12.15 Uhr vor dem neuen Gebäude des Bundesinnenministeriums, da ich zuvor in Alt Moabit 101 war. Dies, weil zum Zeitpunkt der Planung noch die alte Adresse des Innenministeriums angegeben war.

 Das neue Gebäude sieht sehr grässlich aus. Die engen Fenster wurden von einem BMI-Beamten als „Schießscharten“ bezeichnet. Die Eingänge und Schranken waren stark bewacht und ein hoher Stahlzaun schirmt die darin „Arbeitenden“ von der Außenwelt ab. Trotz Empfehlung des „Bürgerservice“, mit dem ich telefonierte, wurde ich nicht mit dem Sacharbeiter/der Sacharbeiter*in bekannt gemacht oder in die Poststelle gelassen, um mein Schreiben dort abgeben zu könen. Wer sich so bewachen lässt, Herr de Maiziére, zeigt keine Stärke, sondern Schwäche. Wer solche Angst hat, sich mit mir zu konfrontieren und ein Gespräch zu führen, ebenfalls. Aber worum geht es Ihnen wirklich mit der Propaganda des „starken Bürgers“? Klar und deut(sch)lich-allzu deut(sch)lich, rufen Sie zur Gründung von Bürgerwehren, ähnlich dem „Heimatschutz Thüringen“ bzw. „Pegida“ auf, nicht wahr? Und sie wollen damit auch sich selbst und Ihre Kapitalverbrechen als Schreibtischtäter und Quellenschützer decken, nicht wahr? Und Frauen haben erst recht nichts bei Ihne zu melden, denn sonst hätten Sie ja Frauen mit einbezogen und sich auch an Bürger*innen gewandt. Und sie sagen: „Wir wollen starke Bürger, die in Freiheit sicher leben.“Liegt das daran, dass Sie sich nur an Ihrem Vater orientieren und ihre Mutter sowie Ihre Ehefrau als „zu schwächlich“ ansehen?

RRRechts um zum RRReichstag, Schild vor derm BMI

RRRechts um!

Direkt vor dem Haupteingang zum BMI steht ein Schild, auf dem zu lesen ist: „Reichstag / Sitz des Bundestages“. Der Bundestag pleniert im „Reichstagsgebäude“, aber er sitzt in vielen Häusern, wie u.a. dem Paul-Löbe-Haus. Sollen die im BMI Arbeitenden auf das neue REICH eingeschworen werden? Oder ist dieses Schild wieder mal nur eine „Panne“?

Heute früh verfolgte ich die Debatte über die Aufrüstung des Verfassungsschutzes. Ohne wirkliche Rücksichtnahme wurde die Aufrüstung durchgepeitscht und ich sah Ihr  selbstzufriedenes Grinsen als Charaktermaske eines Staatsapparates, der seine Mitarbeiter in Gebäude pfercht, die eine unmenschliche Architektur haben. Wie auch das Gebäude des BND. Solch eine Architektur macht Menschen böse und sie machen dann noch mehr böse Dinge, wie z.B. Kriegsverbrechen.

Deshalb würde auch ich den Innenminister Deutschland gern fragen: „Was bedeutet für Sie Wahrheit“? Denn immerhin hält er seine schützende Hand über die Täter, die – obwohl sie von den Lügen „Curveballs“ wussten und ihn dazu angestiftet haben – bekanntlich Zielobjekte für die US-Luftwaffe ausspionierten. In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch daran erinnern, dass die Kapitalverbrecher des 11. September 2001 auch aus Deutschland (Hamburg) kamen. Nun ja, deshalb auch der Lauschangriff des NSA auf deutsche Politiker und hoffentlich auch auf die Nazis im BND. Wenn ich Präsidentin der USA wäre, würde ich das auch veranlassen. Dies, weil bekannt ist, dass der MAD bereits kurz nach den 2plus4-Verhandlungen wieder auf Terror setzte. Er entließ Nazis aus den deutschen Gefängnissen, schickte sie nach Kroatien, verschaffte ihnen Waffen und ließ sie – zusammen mit den kroatischen faschistischen Terroristen, den Ustaše –  „Serben“ erschießen.

Nicht nur dies, sondern auch Gladio, das Oktoberfestattentat 1980 auf dem Oktoberfest in München, sowie der NSU-Komplex und die Verwickelung der Geheimdienste darin sind noch nicht aufgeklärt. Terroristen stehen unter „Quellenschutz“, was bedeutet: Sie machen weiter, wie bisher. Nun sollen ihnen sogar noch mehr finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden, die wir Arbeitenden mit unseren Steuergeldern finanzieren. Dies negiere ich ganz und gar und werde meiner Negation mit Mitteln des zivilen Unehorsams Nachdruck verleihen. Ich werde Montag früh zu meiner Gewerkschaft – verdi – gehen und mich für einen Streik des öffentlichen Dienstes stark machen!

Never forget war crimes The German Government must pay!

Never forget war crimes
The German Government must pay!

Today the German Government decided to rig and arm the German terror institutions: The secret services without my agreement and the agreement of the civilians. I said NO for that on Wednesday outside the ministry and say NO to  it today and next week too. Please protest against the war crimes of BND, MAD and other German secret services by mails adressed to the Federal Minister  for Interior, Thomas de Maiziére to: poststelle@bmi.bund.de, media contact: presse@bmi.bund.de

My demand: To dismantle the German secret services, to save these finances and spend it for the reparations of the Nazi-occupation during WWII  to Greece people. Not only that: The corporations, who exploited the working class people inside the concentraion camps should pay too!

More possibilities to contact the administration: https://www.bmi.bund.de/EN/Contact/contact_node.html, but some contact phone numbers for medias are wrong. Here are the right phone numbers: +49 30 18681-11022/-11023 /-11089

And please send a copy of your mails to: alinkase(at)riseup(dot)net

Advertisements

Über alikase99

I'm struggling for a good future for y-our (your/our) children. Ich bemühe mich um eine gute Zukunft für unsere Kinder. We all are sisters and brothers, children and parents. Wir sind alle Schwestern und Brüder, Kinder und Eltern.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s