„Lex Edathy“ und Kinderschutz

Wer Fotos von instrumentalisierten, misshandelten und gedemütigten Kindern (und nichts anderes wird mit Kindern in der Kinderpornoindustrie gemacht) oder einfach nur nackten Kindern (ohne jeglichen Zusammenhang mit deren sexueller Ausbeutung) grundsätzlich verbieten will, sollte bedenken, dass Kindesmisshandlungen (u.a. mit Todesfolge) in ganz normalen Familien stattfindet, wie dies im Buch „Deutschland misshandelt seine Kinder“ beschrieben wird. Darin heißt es auf S. 28: „Lediglich in 28% der Familien kommen körperliche Strafen nicht oder so gut wie nie vor“. Dies bedeutet also, dass 72% aller Kinder durch ihre eigenen Eltern traumatisiert werden.

Empfehlenswert sind die Bücher von Arno Gruen, der die psychischen Verletzungen der Kinder, denen oftmals ihre Empathiefähigkeit aberzogen wird analysierte. Die Folge dieser „Erziehung“: abgestumpfte Personen, denen das wirkliche Menschliche fremd ist

Zynisch ist der vermeintliche Kinderschutz aber auch deshalb, weil durch Massenvernichtungswaffenproduktion und -export Kindesmord aktiv mit betrieben wird (siehe u.a. nach Syrien, Libyen und den Irak wohin die deutsche Massenvernichtungslobby Giftgas(produktionstätten)  geliefert hat oder lesen Sie das Buch „Schwarzbuch Waffenhandel„).

Ferner ist es ein Fakt, dass die Kinderprostitution (vor allem von jungen Mädchen) oftmals Folge von Kriegen und Stationierungen von Soldaten ist, da diese sich in „rest- and recreation camps“ vergnügen wollen. Außerdem nimmt durch die Ausbreitung von Armut (ebenfalls Resultat von Kriegen oder dem „Wettrüsten“) der Sextourismus zu, in dem auch wiederum viele Kinder zur Zwangsprostitution genötigt werden.

All jene, die dazu – also zu den Ursachen – schweigen, sollten auch zum Kinderschutz die Klappe halten, insbesondere „Mama Familienkrieg“ bzw. „Mutti Kriegsfamilie„.

 

Advertisements

Über alikase99

I'm struggling for a good future for y-our (your/our) children. Ich bemühe mich um eine gute Zukunft für unsere Kinder. We all are sisters and brothers, children and parents. Wir sind alle Schwestern und Brüder, Kinder und Eltern.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Kinder, Kriegsmaschinerie, Psychologie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s