Keine Toleranz für Intoleranz! No Tolerance For Intolerance !

(English translation below)

Lasst uns unsere Stimme gegen Rassismus, Deportationen und NATO-Kriege erheben !

Lampedusa in Berlin

Die Europäische Union sowie die NATO- Staaten sind alle verantwortlich für unsere Situation. Ohne den Krieg in Libyen und ohne die katastrophale Menschenrechtslage für Flüchtlinge in Italien wären wir nicht hier. Wir sind erschöpft und zermürbt von einer langen unfreiwilligen und grauenhaften Reise. Seit Monaten haben wir uns zusammen geschlossen. In Hamburg, in Berlin und anderswo.
Wir fordern langfristig die Aufhebung der Dublin-2 Regelungen und somit die unwiderrufliche Anerkennung des Flüchtlingstatus und der damit verbundenen Rechte in allen europäischen Ländern! Wir verlangen als unmittelbare politische Lösung vom Senat des Landes Berlin die Anwendung des § 23 Aufenthaltsrecht mit der Gewährung der Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis.

  • Wir fordern unser unveräußerliches Lebensrecht zurück!
  • Wir sind hier, um zu bleiben!
  • Wir fordern das Recht auf würdevolle Arbeit (unter Einhaltung der Tarife) und Wohnen!

Refugee Strike Berlin

Einer langen Geschichte von Protesten von Geflüchteten folgend, nach Protestzelten in vielen Städten, 600 km Fußmarsch, Bustouren und Demonstrsationen haben wir das Protestcamp auf dem Oranienplatz am 6. Oktober 2012 begonnen und am 13. Oktober zusammen mit Mieter- und Ocupy-Aktibist*innen eine Großdemonstration zum Regierungssitz der BRD gemacht. Wir sind immer noch hier und halten unseren Protest seit mehr als 1 Jahr auf der Straße aufrecht.Unsere Forderungen sind:

1. Abschiebung abschaffen!
Alle Flüchtlinge sind Opfer der politischen Ökonomie. Aus diesem Grund sind sie politische Flüchtlinge, die Asyl bekommen müssen. Abschiebungen sowie Vertreibungen sind rechtswidrig.
2. Residenzpflicht abschaffen
Wir lehnen die Residenzpflicht und das europäische Dublin-System ab, welche das Menschenrecht auf Bewegungsfreiheit einschränkt.
3. Alle Flüchtlingslager schließen!
Wir lassen uns nicht unter unmenschlichen Bedingungen in Lagern inhaftieren! Wir haben das Recht auf Asyl anstatt kriminalisiert zu werden.

Wir beziehen uns in unseren Forderungen auf die Allgemeinen Menschenrechte, die auch von der deutschen Regierung unterschrieben worden sind.

Wir erklären uns solidarisch mit allen in Deutschland und Europa für ihre Menschenwürde kämpfenden Geflüchteten,, egal. on sie sich als “Non-Citizens” oder “refugees” bezeichnen. Wir freuen uns über Solidarität, konkrete Unterstützung sowie Spenden.

Kommt bitte am Mittwoch, den 18. September 2013 zur Demonstration. Wir treffen uns um 16 Uhr am Infopoint des Oranienplatzes. Malt mit den Geflüchteten schöne Transparente am Oranienplatz und bringt Frarben und Leckereien mit. Bitte verbreitet diese Information:
http://asylstrikeberlin.files.wordpress.com/2013/09/18-09.jpg

============English:=============

NO TOLERANCE FOR INTOLERANCE!

Let’s use our voices and votes against racism, deportations and NATO-Wars!

 

Lampedusa Berlin

The European Union as well as all NATO states are responslible for our situation. Without war in Libya and without the evil violations of Human Rights in Italy we would not be here. We are exhausted and demoralised by being forced to into a long, terrible and unintended run. Since month we are living in Hamburg, Berlin and other cities and countries in Europe. We demand in long range the abolishment of Dublin 2 rules and therefore the irrevicable admission as refugee status and the rights which are basing on it in all European countries. We demand a straight political solution and the recognition according to § 23 Aufenthaltsgesetz (residence law) including the right of residence and work.

  • We reclaim our inalienable right of life !
  • We are here to stay!
  • We demand the right to work dignified and grade-rated and good habitation !

Refugee strike Berlin

After a long history of protests as refugees, after tent actions in many cities, 600 km march, bus tours and rallies, we established the protest camp on the Oranienplatz on 2012, October 6th and made a large demonstratation in association with habitant- and occupy-activists Oct. 13th.  We are still here and protest since more than 1 year on the street and we will stay until our demands have being fulfilled.

1. Abolish deportations!
All refugees are victims of the political economy. That’s the reason, why they are political refugees, who should receive asylum. Deportations and banishments are illegal!
2. Abolish rresidence law!
We reject the residence law and the European Dublin system, which is denying our human right of move.
3. Abolish the lager system!
We refuse to be injailed in inhuman lagers. We reclaim the right of asylum and deny to be criminalized.

The bassinet of our reclamations and demands is the Declaration of Human Rights, which has being subcribed by the German Government.
We stay in solidarity with all struggeling refugees and non-citizens in Germany and Europe,, who are fighting for their human dignity and Human Rights and we are looking forward to your solidarity, support and donations.

Please participate in our demonstration on Wednesday, September 18th. We will meet us at infopoint of Oranienplatz 4 pm. Please help to paint nice banners and bring colors and good food to the refugees.

Please spread this information:

Berlin, 14. September 2013

Advertisements

Über alikase99

I'm struggling for a good future for y-our (your/our) children. Ich bemühe mich um eine gute Zukunft für unsere Kinder. We all are sisters and brothers, children and parents. Wir sind alle Schwestern und Brüder, Kinder und Eltern.
Dieser Beitrag wurde unter Flüchtlingsproteste, Gesellschaft, Kriegsmaschinerie, racism, refugee strike abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s