Für eine neue – soziale – Geschwisterlichkeit !

Zusammen gegen existenzielle Bedrohung und Menschenverachtung – für soziale Gleichheit und Gerechtigkeit!

Wussten Sie schon, dass die Regierungsverantwortlichen Deutschlands bis heute ihre Tradition und Kontinuität, die die Nazis an die Macht brachte, immer wieder vertuschen, was insbesondere im Komplex des NSU deut(sch)lich-allzu-deut(sch)lich wird?

Haben Sie Kenntnis darüber, dass deutsche Rüstungs-Lobbyisten eng mit Diktaturen zusammen arbeiten und die menschenverachtenden Regime mit Waffen beliefern, dass also der „Schreiber-Maxwell-Korruptions-Sumpf“ der CDU/CSU/FDP heute ganz offiziell und still geduldet die ehemals noch kriminellen Geschäfte der Waffenschieberei mit Schmiergeldern betreibt?

Und haben Sie schon einmal davon gehört, dass die deutschen Panzer an Saudi-Arabien, die angeblich den Iran attackieren sollen, zuvorderst Menschenrechtler*innen in den arabischen Ländern bedrohen? Und die Patriots an der syrischen Grenze werden die Gemetzel in dem Land und der Region sicher nicht beenden, sondern ehr noch ausweiten!

Ist es Ihnen entgangen, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung den Wahlkampf der Muslimbruderschaft finanzierte und dieses Regime durch die deutsche Regierung immer noch unterstützt wird, obwohl sich doch gerade beweist, dass Präsident Mursi eine neue Diktatur aufbaut?

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie es dazu kommt, dass Massenmörder, wie Ignace Murwanashyaka oder auch der WMD-Lügner Rafid Ahmed Alwan al-Janabi in Deutschland hofiert werden, Menschen, die von Verfolgung, Folter und Tod betroffen und bedroht (worden) sind, jedoch abgeschoben werden?

Wollen Sie gegen diese „organisierte Unmenschlichkeit“ auch in Ihrem eigenen Interesse und für eine gute Zukunft der heutigen Kinder aktiv werden?

Wie wäre es, wenn wir dies am 10. Dezember – dem Internationen Tag der Menschenrechte – gemeinsam tun?

Hier ist ein Aufruf dazu:

Allgemeine Menschenrechte verwirklichen

– Geheimdienste auflösen !

BND-Neubau in der Chausseestr. in Berlin in Sozialwohnungen umwandeln !

Wie Medien bereits kurz nach dem Auffliegen des NSU vor 13 Monaten berichteten und sich auch außerdem in den NSU-Untersuchungsausschüssen zeigt, sind die Geheimdienste stark in den rechten Sumpf involviert und mehr mit Täterschutz denn dem Schutz menschlichen Lebens beschäftigt. Dies, obwohl sie als Beamte der “Unversehrtheit menschlichen Lebens” verpflichtet wären. Aufgrund dessen, dass sie dieser Pflicht nicht nachkommen, muss die Ursache dieses Verfassungsbruches unwohl darin liegen, dass sie aus dem Militärbereich mit dessen Mordsgeschäften abstammen und eng mit ihm verbunden sind. Eben deshalb sind sie – zusammen mit dem Rüstungsbereich und der Bundeswehr – eine globale Gefahr für das menschliche Individuum und dessen sozialer Lebenswelt.

Die in den Allgemeinen Menschenrechten enthaltene Ethik und Rechtsidealität gebietet uns, das Triumvirat der Geheimdienste (Verfassungsschutz, MAD, BND) nicht mehr zu tolerieren, sondern uns für dessen Auflösung einzusetzen.

In die Mitte Berlins gehört die Zivilgesellschaft – nicht der BND !

Deshalb: BND-Neubau in der Chausseestr. in Sozialwohnungen umwandeln ! Dies aber auch, weil wir Berlinerinnen und Berliner unter Wohnungsnot leiden und weil es nicht hingenommen werden darf, dass die Bewohner_innen der Oranienburger Vorstadt als menschliche Schutzschilde instrumentalisiert werden !

Am 10. Dezember 2012 – dem Internationalen Tag der Menschenrechte – in der Zeit von 10 bis 12 Uhr soll dies vor Ort in der Chausseestr. angemahnt werden und dies kommunikative und soziale sowie menschliche Begehr’ wurde auch bei der Berliner Versammlungsbehörde angemeldet.

(1) Ich weiss, dass auch die Geheimdienste und Militärs anderer Staaten „nicht ganz ohne…“ sind, aber als Putzfrau der Residenz dieser Dachschadengesellschaft muss ich mich zunächst der deutschen zuwenden. Ich bin erklärtermaßen nicht im Dienst, sondern gegen den Dienst, denn ich fühle mich dem menschlichen Wohlbefinden verpflichtet.

Der Aufruf-Text kann unter menschenrechte_betonen herunter geladen werden.

Bitte beachtet auch die Aktivitäten mit den Geflüchteten!

Facebook: (in German and in English language

Advertisements

Über alikase99

I'm struggling for a good future for y-our (your/our) children. Ich bemühe mich um eine gute Zukunft für unsere Kinder. We all are sisters and brothers, children and parents. Wir sind alle Schwestern und Brüder, Kinder und Eltern.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Kriegsmaschinerie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s